Zitronendünger

Zitronen – oder Zitruspflanzen allgemein benötigen einen speziellen Dünger, indem sich eine ideale Nährstofflösung befindet. Den Dünger bietet der Handel in konzentrierter Form als Flüssigdünger – dem Zitronendünger – an, aber auch andere Düngertypen sind möglich.

Gerade das mediterrane Flair in einem Garten wird momentan von vielen Gartenbesitzern gewünscht, aber auch auf Balkon und Terrasse machen sich Zitruspflanzen sehr gut. Da die Pflanzen jedoch sämtlich aus warmen Ländern stammen, benötigen sie eine spezielle Nährstoffversorgung. Ein guter Zitronendünger sollte in der Lage sein, die Pflanzen mittels einer ausgewogenen Zusammensetzung zu einem kräftigen Wuchs zu verhelfen. Zudem wünschen sich Besitzer natürlich eine intensive Blüten – als auch Fruchtbildung.

Die wichtigsten Kriterien zum Zitronendünger

  • muss passende Mengen von Stickstoff und Kalium abgeben
  • sollte einen NK – Wert von 3,5 bis 6 aufweisen
  • leicht zu dosieren sein

Zitronendünger – Empfehlungen

AMZN-Empfehlung:
COMPO BIO Zitruspflanzendünger für alle Zitruspflanzen-Arten, Natürlicher...
148 Bewertungen
COMPO BIO Zitruspflanzendünger für alle Zitruspflanzen-Arten, Natürlicher...
  • Für gesunde Früchte und sattes Grün: Bio-Dünger mit extra Kalium und Eisen für alle Zitruspflanzen-Arten, 100 %...
  • Kräftiges Wachstum: Natürliche Wirkformel, Versorgung der Pflanze mit allen wichtigen Pflanzennährstoffen ab der...
  • Einfache Handhabung: Saubere und sichere Dosierung anhand der im Deckel gekennzeichneten Stufen I bis III (für 1, 1,5...

Diejenigen, die in ihrem Garten oder auf Balkon und Terrasse eine Zitruspflanze beherbergen möchten, sollten zu einem guten Zitronendünger greifen. Flüssige Dünger beinhalten eine Dosierhilfe, worin die ideale Menge des Düngers abgemessen werden kann. Zudem wünschen sich Verbraucher eine tropffreie und saubere Alternative von Dünger, der einfach im Gießwasser zu nutzen ist.

Zitruspflanzen werden in der Regel zwischen März und Oktober zweimal pro Woche gedüngt, in der Zeit von November bis Februar ist eine monatliche Düngung vollkommen ausreichend. Für Verbraucher wichtig sind Kriterien wie: der Dünger sollte über Stoffe aus der Lebensmittel -, Genuss – und Futtermittelherstellung verfügen und mit weicherdigem Rohphosphat angereichert sein. Zudem ist ein etwaiger Anteil an Chlorid unerwünscht.

Ein guter Zitronendünger verhilft dem Besitzer, zu schönen Blüten und reichlich tragenden Früchten. Alle Zitruspflanzen benötigen eine mäßige Wasserzufuhr, in der Zeit der Vegetation ist es ausreichend zwei bis dreimal pro Woche zu gießen.

Eine regelmäßige Zugabe von einem Zitronendünger ist wichtig, da gerade für Pflanzen in Kübeln das Nährstoffangebot ansonsten stark eingeschränkt ist.

Qualitätskriterien für die Auswahl

Zitronen – insbesondere sämtliche Zitruspflanzen haben spezielle Nährstoffbedürfnisse, die bei der Pflege zu berücksichtigen sind. Es handelt sich hier um sogenannte Nutzpflanzen, die über einen Bedarf an gut abgestimmten Düngerprodukten verfügen.

Bei einer Düngung sollten Nutzer beachten, dass sich bereits im Gießwasser Nährstoffe befinden, die durch einen Zitronendünger lediglich ergänzt werden. Verbraucher achten auf einen Dünger mit einen extra Anteil an Kalium und Eisen, der für sämtliche Zitruspflanzen geeignet ist. Diese Düngersorten versprechen ein kräftiges Wachstum und eine ergänzende Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen.

Zitronendünger verfügen über alle Hauptnährstoffe, die für die optimale Versorgung der Pflanzen benötigt werden. Hierbei sind die Spurenelemente leicht erhöht, um eine kräftige Fruchtbildung zu gewährleisten und um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Beim Kauf von einem solchen Dünger ist darauf zu achten, dass eine Chelatisierung des Eisens durch DTPA und EDDHA Chelate sichergestellt ist, sodass der Nutzer eine optimale Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe auch bei hartem Gießwasser sicherstellt.

Zitronendünger (nach Kundenbewertung)

Zitronen – und insbesondere Zitruspflanzendünger gibt es unterschiedlichen Formen. Darunter befinden sich:

  • Pulver
  • Flüssigdünger
  • Düngersticks

In der Regel handelt es sich bei den Produkten um organische Dünger, die durch eine Sofort – als auch durch eine Langzeitungwirkung überzeugen. Da diese Dünger mit Mykorrhiza und anderen Mikroorganismen angereichert wurden, erhöhen sich die Widerstandskräfte der Pflanzen und zudem sorgen die Dünger für aromatische Früchte und dank des abgestimmten Nährstoffverhältnisses, für ein gesundes Wachstum.

AMZN-Empfehlung:
GREEN24 Zitrus Dünger Citrus düngen, Premium HIGH-TECH Flüssigdünger aus der...
  • Flüssig-Dünger für Citrus-Sorten wie Zitronen, Orangen - Apfelsinen, Kumquat, Mandarine und verwandten Arten....
  • Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat. Für einen ausgeglichenen und gesunden...
AMZN-Empfehlung:
GREEN24 Zitrus Dünger Set mit extra Eisendünger - Citrus düngen, Premium...
  • Flüssig-Dünger für Citrus-Sorten wie Zitronen, Orangen - Apfelsinen, Kumquat, Mandarine und verwandten Arten....
  • Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat im SET. Für einen ausgeglichenen und gesunden Wuchs der Triebe...
AMZN-Empfehlung:
Plantas Zitruszauber
  • Zitrusdünger auf Mineralbasis
  • Zitruszauber ist durch eine einzigartige Nährstoff- und Spurenelemente-Kombinatin ideal auf die Bedürfnisse der...
  • Geeignet für alle blühenden und fruchtenden Zitruspflanzen wie Zitronenbaum, Limettenbaum, Mandarinenbaum usw.
AMZN-Empfehlung:
Dehner Bio Zitruspflanzen-Dünger, 1.5 kg, für ca. 15 Pflanzen
  • organischer hochwertiger NPK-Dünger
  • aktives Bodenleben dank Regenwurm-Humus und Malzkeimen
  • gesundes Wachstum

Wichtig: Nutzer sollten beim Kauf darauf achten, dass der Zitronendünger unter die EG – Verordnung fällt, was gewährleistet, dass das Produkt unbedenklich für Mensch und Haustiere ist und auch im ökologischen Landbau verwendet werden darf!

Die wichtigsten Elemente von einem Zitronendünger bestehen aus:

  • Stickstoff (N)
  • Phosphor (P)
  • Kalium (K)

Aus diesem Grund ist auf den Verpackungen zumeist der Aufdruck NPK – Formel zu finden. Wurden in der vergangenen Jahren von Experten noch falsche Methoden zur Zitruspflanzen Pflege wie beispielweise kalkarmes Wasser verordnet, dafür auf saure Erde setzen und viel Eisendünger zu nutzen, gesetzt, haben sich diese Aspekte in der letzten Zeit als kontraproduktiv herausgestellt.

Zitronendünger (Top 10 nach Preis)

Der Bedarf von Kalzium ist bei Zitronenpflanzen außerordentlich hoch, darum diese auf keinen Fall mit Regenwasser versorgen. Besser ist die Nutzung von hartem Leitungswasser, welches in der Regel einen Kalziumgehalt von mindestens 100 mg pro Liter aufweist.

AMZN-Empfehlung:
Neudorff 00276 Azet Dünge Sticks für Zitruspflanzen, 40 Stück
  • Organische Düngedepots, einfach in der Handhabung, für gesunde Zitruspflanzen im Haus und Garten
  • Für leckere Früchte und wundervolle Blüten
  • Mit natürlicher Langzeitwirkung
AMZN-Empfehlung:
COMPO SANA Zitruspflanzenerde mit 8 Wochen Dünger für alle Zitruspflanzen und...
  • Gebrauchsfertige Spezialerde inklusive Start-Düngung für bis zu 8 Wochen, Ideal für alle Zitruspflanzen und...
  • Schöne Blüten und kräftiges Pflanzenwachstum: Optimale Nährstoffversorgung dank enthaltener Start-Düngung, Gute...
  • Einfache Handhabung: Leichtes Auflockern der Erde, Befüllung des Gefäßes mit Erde und Einsetzen der Pflanze mit...
AMZN-Empfehlung:
NEUDORFF Azet Zitrus-Dünge-Sticks, Zitrusdünger 40 Stück
  • Liefergröße: 40 Stück
  • 100 Tage natürliche Dauerwirkung!
  • Einfach die Sticks in die Erde stecken.
AMZN-Empfehlung:
Fito Drip Feeders Dünger/Düngemittel für Zitruspflanzen
  • Rasenpflegemittel, 5 Pflanzen, für 15 Tage.
  • Multipack-Drip Feeders
  • Die ideale Nahrung für Ihre Pflanzen
AngebotAMZN-Empfehlung:
1-Liter-Citrus konzentrieren. Die ultimative Feed für alle Zitrusbäume Oange,...
  • Ausgewogene Nährlösung für alle Zitrusgewächse
  • Optimal für alle Zitrusgewächse (Orangen, Zitronen, Mandarinen und Tangerinen) in Behältnissen, im Gewächshaus oder...
  • Hohe Anteile an Humin- und Fulvinsäuren zur Steigerung und Aufrechterhaltung der Bodenfruchtbarkeit
AMZN-Empfehlung:
Substral Naturen Bio Zitrus und Mediterrane Pflanzen Nahrung,...
  • Organisch-mineralischer, flüssiger Volldünger für alle Zitrusplanzen und mediterrane Pflanzen, im Zimmer, auf dem...
  • Ausgewogene Nährstoffzusammensetzung aus natürlichen Rohstoffen mit natürlichem Gehalt an Spurennährstoffen
  • Dieser Flüssigdünger, ohne chemische Zusätze, ermöglicht den Einsatz von Dünger im Einklang mit der Natur
AMZN-Empfehlung:
Dehner Bio Düngestäbchen für Zitruspflanzen, 4 x 30 Stück (120 Stück)
  • 100% organischer Dünger - NPK 5+2+4
  • Düngewirkung bis zu 90 Tagen
  • Aktiviert das Bodenleben
AMZN-Empfehlung:
COMPO Grünpflanzen- und Palmendünger für alle Zimmer-, Balkon- und...
  • Für rundum vitale und kräftig grüne Pflanzen: Mineralischer Nährstoffdünger mit extra Kalium und Eisen für alle...
  • Gesundes Wachstum: Versorgung der Pflanze mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen ab der ersten Anwendung,...
  • Einfache Handhabung: Saubere und sichere Dosierung anhand der im Deckel gekennzeichneten Stufen I bis III (für 1 bis 3...
AMZN-Empfehlung:
Citrus Pflegepaket"Piccolo" Zitrusdünger + Feuchtigkeitsmesser +...
  • Das Pflegepaket enthält die Grundausstattung zur Pflege Ihrer Zitruspflanzen.
  • Sie erhalten die 12-seitige Pflegebroschüre von Meine Orangerie mit wichtigen Pflegehinweisen und nützlichen Tipps...
  • Unentbehrlich für das richtige Gießen ist unser Feuchtigkeitsmesser, denn dieser zeigt stets an, ob Ihre Pflanze...
AMZN-Empfehlung:
Zitrus Dünger XL 1 l Citrus düngen, Premium HIGH-TECH NPK Flüssigdünger aus...
  • Flüssig-Dünger für Citrus-Sorten wie Zitronen, Orangen - Apfelsinen, Kumquat, Mandarine und verwandten Arten....
  • Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat. Inhalt 1 Liter

Die genauen Werte des Wassers in entsprechenden Regionen können Nutzer beim örtlichen Wasserversorger erfragen. Zudem ist auch der Stickstoffbedarf bei Zitronenpflanzen deutlich höher, als bei herkömmlichen Pflanzen, der Phosphorverbrauch allerdings deutlich niedriger, als bisher vermutet wurde.

Die erste Zitronendüngergabe sollte mit Beginn des Austriebs erfolgen, welcher im Frühjahr liegt. Das geschieht mittels eines Flüssigdüngers oder eines Langzeitdüngers ein bis zweimal in der Woche.

Anwendung, Tipps

Der optimale Zitronendünger sollte bezogen auf einen Liter Dünger enthalten:

  • 10 Gramm Stickstoff
  • 1 Gramm Phosphat
  • 8 Gramm Kalium
  • 1 Gramm Magnesium
  • 7 Gramm Kalzium

Im Übrigen darf der Kalziumbedarf mit Kalksalpeter gedeckt werden. Diesen kann der Nutzer in Wasser auflösen und zusätzlich mit einem stickstoffreichen, aber phosphatarmen Flüssigdünger anreichern. Hier kommt zum Beispiel ein Grünpflanzendünger in Frage.

Lässt der Zitronenbaum im Winter die Blätter fallen, sind selten Lichtmangel, Düngermangel oder Staunässe dafür verantwortlich, sondern entweder zu große Abstände beim Gießen oder zu hohe Schwankungen dazwischen.

Richtiger gestaltet es sich, die Erde leicht austrocknen lassen und immer bis zum Topfgrund zu durchfeuchten, die Erde also nur oberflächig mit Wasser benetzen. Auch Staunässe bedeutet das langsame Eingehen der Pflanze. Um dieses zu vermeiden, sollten Behältnisse gewählt werden, die auf Füßen stehen. Zitruspflanzen in Schalen werden nicht von unten belüftet und das Wasser kann im Gegenzug nicht abfließen. In vielen Fällen entscheiden sich Verbraucher für traditionelles Terrakotta, welches zur Pflanze passt und zudem auch noch das Wachstum fördert.

Der beliebteste Zitronendünger ist ein vollwasserlösliches Blüh – und Wachstumskonzentrat, welcher speziell auf diese Art von Pflanzen entwickelt wurde. Der Dünger beinhaltet sämtliche Hauptnährstoffe, die eine optimale Versorgung der Pflanze sicherstellt.

In dem Produkt wurden die Spurenelemente leicht erhöht, was eine kräftige Fruchtbildung sicherstellt und um Mangelerscheinungen im Vorfeld einzudämmen.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.